Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Nachtfalter – scheinbar unscheinbar. Ein Streifzug durch die im nächtlichen Dunkel verborgene Welt der Nachtfalter.

Ein Vortrag von Axel Steiner

19. Mai 2020 19:30 20:30

Die weit über 1.000 einheimischen Nachtfalterarten haben im Gegensatz zu unseren knapp 200 Tagfalterarten eine größere Vielfalt an ökologischen Nischen erobert und oft verblüffende Anpassungen entwickelt. Manche ihrer Raupen leben im Inneren von Pflanzenstengeln und Wurzeln, an Farnen, Moosen, Flechten, Algen oder Pilzen, einige fressen gelegentlich andere Schmetterlingsraupen. Zu ihren Lebensräumen gehören neben Feld, Wald und Wiese auch Mauern und Hausdächer, Höhlen und Keller. Die Männchen finden ihre Partnerinnen durch den Geruch, wozu nur wenige Moleküle des Duftstoffs ausreichend sind. Ihre Feinde sind – neben dem Menschen – Fledermäuse, Vögel, Raubinsekten, Spinnen und parasitische Schlupfwespen und Raupenfliegen. Wie und wo unsere einheimischen Nachtfalter, die auch zahlreich im Trichter Weggental vorkommen, leben, wodurch sie bedroht sind und wie man sie schützen kann, schildert dieser Vortrag.

Eine Kooperation mit der Volkshochschule Rottenburg.
Kursgebühr: 5 €, Abendkasse
Keine Anmeldung erforderlich.
Ort: Volkshochschule Rottenburg, Sprollstr. 22, Raum 204